Project Description

Reiner Enkelmann

Jahrgang: 1944
Im Club seit: 1984
Lieblingsobjektiv: AF S Nikkor 16mm – 85mm, 1: 3,5 – 5.6

Ich bin seit 37 Jahren Mitglied im fotoclub filderstadt e.v. Dort schätze ich bis heute den Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit den anderen Mitgliedern. Auch war ich längere Zeit im Vorstand tätig.

Zum Fotografieren kam ich vor allem durch meine langjährige Tätigkeit als Schulbuchautor im Fachbereich Geografie und als Verfasser zahlreicher geografischer Medien bei verschiedenen renommierten Schulbuchverlagen.

Von 1976 bis 2007 leitete ich die Realschule im Bildungszentrum Seefälle in Bonlanden.

Seit meinem Eintritt in den Ruhestand bin ich u.a. ehrenamtlicher Landschaftsführer im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. In dieser Funktion bin ich viel auf der gesamten Schwäbischen Alb zwischen Nördlinger Ries und Hochrhein unterwegs. Schwerpunkte meines fotografischen Schaffens sind neben geografischen Bildern, die Landschaftsfotografie allgemein (auch aus der Luft und mit der Drohne) sowie die Flora und Fauna der Alb.

Mit vielen meiner Aufnahmen beliefere ich den UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb, das UNESCO Biosphärengebiet Schwäbische Alb und das Kreisarchiv des Landkreises Esslingen. Darüber habe ich verschiedene Bücher über die Schwäbische Alb mit verfasst: „Der Albtrauf“, Tübingen 2010; „Im Herzen der Alb“, Tübingen 2015; „Geotope im Landkreis Esslingen“, Kirchheim/T. 2020.