Project Description

Heike Ziegler

Jahrgang: 1958
Im Club seit: 2016
Lieblingsobjektiv: Sony 70-200 mm
Lieblingsblende: F2.8-4
Fotografische Vorbilder: Tim Flach

Neben Malerei war bei mir schon immer ein großes Interesse für Fotografie vorhanden.
Es kam der Tag, da war es mir zu langweilig, immer nur mit der Kameraautomatik zu fotografieren, deshalb trat ich 2016 in den Fotoclub ein.
Hier lernte ich, was alles bei Bildern möglich ist – durch Kameraeinstellungen, Fotobearbeitung am PC, Beleuchtungstechniken draußen und im Studio.
Als Tierliebhaberin und frühere Reiterin landete ich sehr bald bei der Tierfotografie.
Oft sitze ich an Pferdekoppeln und beobachte die Stuten mit ihren Fohlen oder einen stolz herumtänzelnden Hengst.
Manchmal entsteht dabei ungeplant ein Schnappschuss.
Bei einem Tiershooting ist es immer spannend und vor allem überraschend, was dabei herauskommt. Jedes Tier reagiert anders und führt wieder
zu neuen Ideen, die am PC unterschiedlich ausgearbeitet werden können. Genau wie bei der Portraitfotografie spielt die Beleuchtung eine
große Rolle und gibt einem Bild erst seinen Charakter.
Neben klassischen Tierfotos möchte ich in Zukunft auch künstlerisch experimentell arbeiten, besondere Bilder erschaffen. Dies soll teils  fotografisch und zum anderen Teil am PC stattfinden.